"In dieser radikalen Interpretation der Quantenmechanik gilt das Prinzip vom zureichenden Grund nicht mehr. Dieser "Kopenhagener Deutung" haben sich allerdings nicht alle Physiker angeschlossen. Manche von ihnen schätzen die Quantenmechanik als eine unvollständige Theorie ein und erwarten, dass auf einer tieferen Ebene wieder eine deterministische Beschreibung möglich sein wird. Alle bisher vorgeschlagenen Arten von deterministischen Theorien wurden jedoch durch das Experiment widerlegt. Dennoch ist die Kontroverse noch nicht zu Ende, weil immer wieder neue Arten deterministischer Theorien ersonnen werden."

Wehler 2007, S. 55.

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden