"Es kann sein, daß wir quantenmechanische Erklärungsmodelle brauchen werden, aber ich habe da meine Zweifel, weil die meisten der mir bekannten quantenmechanischen Ansätze zur Erklärung des Bewußtseins offensichtlich zu nichts führen: Sie machen lediglich aus einem Rätsel zwei. Das Bewußtsein ist ein Rätsel; wie sollen wir es lösen? Ah, sieh mal, hier ist noch ein Rätsel: die Quantenmechanik. So, jetzt haben wir also zwei, aber eine Lösung ist für meine Begriffe für keines von beiden in Sicht."

John R. Searle in Blackmore 2012, S. 281.

  • Keine Kommentare gefunden