"Es kann sein, daß wir quantenmechanische Erklärungsmodelle brauchen werden, aber ich habe da meine Zweifel, weil die meisten der mir bekannten quantenmechanischen Ansätze zur Erklärung des Bewußtseins offensichtlich zu nichts führen: Sie machen lediglich aus einem Rätsel zwei. Das Bewußtsein ist ein Rätsel; wie sollen wir es lösen? Ah, sieh mal, hier ist noch ein Rätsel: die Quantenmechanik. So, jetzt haben wir also zwei, aber eine Lösung ist für meine Begriffe für keines von beiden in Sicht."

John R. Searle in Blackmore 2012, S. 281.

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden