"Im Folgenden versuche ich aufzuzeigen, dass das Gehirn nicht der Ort in unserem Inneren ist, an dem sich das Bewusstsein ereignet, denn es ereignet sich nicht in unserem Inneren. Es geht nicht in unserem Inneren vor sich, sondern ist etwas, das wir aktiv durch unsere dynamische Interaktion mit unserer Umwelt entstehen lassen."

Noë 2012, S. 40.

"Das Bewusstsein entsteht nicht in unserem Gehirn, und der Körper ist kein komplexer Behälter für ein ansonsten eigenständiges Gehirn. Oder - mit Merleau-Ponty gesprochen - unser Körper gehört uns, er ist der Ort, an dem wir fühlen und durch den wir handeln, insofern als "der Strom seines auf die Welt gerichteten Tuns [ihn] durchfließt"."

Noë 2010, S. 96.

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden