"So etwas wie "Mein Körper nimmt wahr, denkt oder weiß etwas" sagen wir nicht. Doch das "System", von dem man sagen kann, das Gehirn gehöre dazu, ist der Mensch. Das menschliche Gehirn ist ein Teil des Menschen, genauso wie das Hundegehirn ein Teil des Hunds ist. Mein Gehirn - das Gehirn, das ich habe - ist im gleichen Maße ein Teil von mir - also ein Teil des lebenden Menschen, der ich bin - wie meine Arme und Beine. Es stimmt allerdings, daß man auch sagen kann, das Gehirn sei ein Teil meines Körpers.

... Doch Wissen, Wahrnehmen, Denken, Vorstellen usw. sind keine körperlichen Merkmale des Menschen und können von dem Körper, den der Mensch hat, genausowenig ausgesagt werden wie von dem Gehirn, das der Mensch hat. Der Mensch ist nicht sein Körper."

Bennett 2010, S. 190f.

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden