"Als "materialistisch" im weiten Sinne galt [im 19. Jahrhundert] jeder Versuch, die Welt als eine natürliche Einheit zu begreifen und bei ihrer Erklärung auf direkte Eingriffe Gottes, auf teleologische Argumente oder auf einen separaten Geist und eine unsterbliche Seele zu verzichten. In der weiten Verwendung des Begriffs verschmolzen Materialismus und Naturwissenschaft zu einem identischen Unternehmen"

Bayertz 2012, S. XVIII

Kommentar hinzufügen
  • Keine Kommentare gefunden